Moët Hennessy

Ardbeg Day

Der Ardbeg Day 2014 stand ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft. Wir haben hierzu ein Konzept entwickelt, welches die Attribute des Whiskys mit dem sportlichen Aspekt verbindet. Gar nicht so einfach bei Alkohol und Sport…

Als die 400 Ardbeg-Fans bei festem Wetter auf das Open Air Gelände strömten , erwartete sie nicht nur ein rundum gebrandeter Biergarten, sondern auch eine große Rasenfläche mit verschiedenen Sportevents. Im Vordergrund standen zwei gewaltige Human Kicker im Look von Whisky-Fässern und ein Spielfeld aus Torf: Austragungsort für den Peat-Cup 2014. Warmschießen konnten sich die Teams nebenan beim Torf-Wand-Schießen. Neben den sportlichen Aktivitäten stand natürlich der Whisky im Mittelpunkt, insbesondere die limitierte Abfüllung Auriverdes, die hier als Höhepunkt des Tages vorgestellt und verköstigt wurde. Bei einem opulenten Barbecue im Sonnenuntergang ließen die Teilnehmer den Abend ausklingen und verließen die Veranstaltung rundum glücklich. Für viele sicher nicht der letzte Ardbeg Day.

Ardbeg Day 2015

Ardbeg ist eine gleichermaßen traditionsbewusste und zukunftsorientierte Whiskydestillerie – hier treffen echte Handwerkskunst, Leidenschaft und fundiertes Wissen in der Whisky-Produktion auf Hightech und Innovation. Genau diese Kombination wollten wir zum 200. Jubiläum auch auf dem Ardbeg Day 2015 erlebbar machen.

Im Vorfeld konnten die Fans per Online-Voting über eine von fünf deutschen Städten zur Ausrichtung des Ardbeg Days abstimmen. Dies taten sie so zahlreich und engagiert, dass wir dem Kunden vorschlugen, den Ardbeg Day 2015 entgegen der ursprünglichen Planung nicht in einer, sondern zur Belohnung der Fans gleich in allen fünf Städten parallel auszurichten.

Unter dem Motto „Here’s to the next 200 years!“ warfen wir daher in Hamburg, Berlin, Bonn, Frankfurt und München gemeinsam mit den Fans einen ironischen Blick auf die Technik und Whisky-Produktion der Zukunft und ließen die Städte spielerisch gegeneinander antreten. Neben dem gekonnten Umgang mit Quadrocoptern und weiteren Technik-Gadgets waren bei vielen Aktionen auch Kraft und Geschicklichkeit gefragt.

Ein gewohnt üppiges Barbecue, Live-Musik und natürlich die heiß ersehnte, offizielle Verkostung der neuen Ardbeg-Abfüllung bildeten den krönenden Abschluss eines rundum gelungenen Tages zwischen ereignisreicher Vergangenheit und vielversprechender Zukunft. Egal, was letztere auch bringen wird – eines ist klar: Ardbeg wird immer persönlich und handcrafted bleiben.

Ardbeg Night 2016

Passend zum Launch der neuen Limited Edition „Dark Cove“ – dem bisher dunkelsten aller Ardbeg Whiskys – wurde der Ardbeg Day 2016 zur Ardbeg Night.

An Bord der Cap San Diego im Hamburger Hafen führten wir 500 Fans zurück zu den Anfangstagen der traditionsreichen Destillerie im späten 18. Jahrhundert und machten sie zu Protagonisten einer spannenden Schmuggel-Geschichte, an deren Ende die wohlverdiente Verkostung der neuen Abfüllung stand. Leckeres Barbecue, Live-Musik und der Blick auf den Hafen machten den Tag perfekt.

Sie planen ein Projekt und haben Fragen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.